Sternsinger / Dreikönigssingen:
12.01.21

Segen bringen, Segen sein
Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit!

Christus Mansionem Benedicat
20 * C + M + B + 21
Christus segne dieses Haus

   "Die Sternsinger kommen!" - Trotz Corona
hieß es am 6. und 9. Januar 2021 auch bei uns in St. Bonifatius. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+21" brachten die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen in Haspe und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt.
Die Sternsingeraktion hatte in diesem Jahr besonders Kinder in der Ukraine im Blick, denen ihre Eltern fehlen, weil diese weit weg von zu Hause arbeiten, um ihren Kindern das Nötigste zum Leben geben zu können.









Hier die wichtigsten Fakten und Termine für 2021:

* Wer garantiert von den Sternsingern besucht werden wollte, konnte sich ab dem 3. Advent und bis zum 1. Januar 2021 ins „Goldene Buch“ eintragen, welches in unserer Kirche bzw. bei den Ordnern auslag. Wer bei » Facebook ist, konnte dort auch unsere Seite "liken" und seine Adresse als Kommentar angeben. Oder Sie schrieben eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an: sternsinger@st-bonifatius-haspe.de.

* Ein erstes und einziges Vorbereitungstreffen für die jungen Königinnen und Könige fand statt am Sonntag, 6. Dezember 2020 nach der 11.00 Uhr-Messe in der Kirche. Hier konnten wir die Abstandsregeln einhalten und bekamen alle Infos zum diesjährigen Thema und zur Sternsingeraktion hier in Haspe. Wer noch zusätzlich als Sternsinger mitmachen mochte, konnte sich bei uns per E-Mail oder Telefon (siehe unten auf dieser Seite) melden. Wir konnten dann alles besprechen.

* Ein weiteres Begleitertreffen fand statt am Dienstag, 8. Dezember 2020 ab 18.00 Uhr im großen Saal des Pfarrheims. Hier wurden nochmals die Vereinbarkeit von Sternsingeraktion und Corona-Regeln erläutert und letzte Abstimmungen zum Verlauf der Sternsingeraktion besprochen.

* Kronenbasteln, Lieder üben und "Einkleiden" für die Sternsingeraktion mußte in diesem Jahr coronabedingt leider ausfallen.

* Der Aussendungsgottesdienst sollte am Mittwoch, 6. Januar 2021 um 11.00 Uhr in der Kirche sein. Vorher, also ab ca. 10.00 Uhr, sollten noch Gewänder an einzelne Könige und Königinnen verteilt werden und es sollte von allen Gruppen ein Gruppenfoto gemacht werden. Aber am Tag vorher brach ein Brand in der Kirche aus und wir mussten den Aussendungsgottesdienst absagen.
Wir haben uns im kleine Kreis getroffen und waren beim Bezirksbürgermeister und in einigen Pflegeheimen. Alle "kleinen" Sternsinger wurden nachmittags nach Hause gebracht.
Auf Grund der Corona-Beschränkungen hatten wir für alle Sternsinger Mund-Nase-Masken, Handschuhe, Desinfektionsmittel etc. bereitgehalten. Abstand untereinander und zu den Mitmenschen war selbstverständlich.

* "Hauptaktionstag" war dann am Samstag, 9. Januar 2021!
Die Sternsinger kommen - auch in Corona-Zeiten
Seit vielen Jahren ist es guter Brauch, dass die Sternsinger zu Beginn des neuen Jahres von Haus zu Haus ziehen, den Segen Gottes zu den Menschen bringen und um eine Spende für Kinder in Not bitten.
Mit dem Zeichen „20*C+M+B+21“ bringen sie in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen unserer Gemeinde, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt.
Aus den bekannten Gründen durften die kleinen und großen Könige aber nicht wie bisher an den Türen klingeln und die frohe Botschaft zu den Menschen bringen. Wir mussten leider auf die Hausbesuche verzichten.
Die Sternsinger hatten sich eine gute Alternative überlegt, wie Sie trotz der besonderen Umstände den Segen Gottes nach Hause bekommen können: es wurden Segenstüten vorbereitet, in denen ein Flyer, der Segensspruch, der Segen 20*C+M+B+21 als Aufkleber sowie ein Spendenaufruf mit Kontonummer enthalten waren.
Diese Umschläge wurden anhand unserer Listen aus dem letzten Jahr verteilt, außerdem lagen diese im Pfarrbüro zum Mitnehmen aus.

* Dankgottesdienst war am Sonntag, 17. Januar 2021 um 11.00 Uhr in der Kirche St. Konrad, Westerbauer. In königliche Gewänder gekleidet zogen wir gemeinsam in die Kirche ein und berichteten dort von unserer Aktion.

Bei der Aktion hier in Hagen-Haspe haben 13 Könige, 17 Begleiter und viele Menschen hinter den Kulissen mitgeholfen.

Herzlichen Dank allen Beteiligten, natürlich auch an die vielen Spender.

Positiv aufgefallen ist auch, dass trotz der Rahmenbedingungen viele Kommunionkinder und deren Eltern sehr aktiv die Aktion unterstützt haben. Wir würden uns freuen, wenn das in den nächsten Jahren auch so ist.



Ein Gesamtergebnis wird es in diesem Jahr nicht geben können, da viele Spenden direkt an das Sternsingerwerk in Aachen überwiesen wurden und wir keinen Überblick darüber haben.

Über 1.000 mal haben die Könige bei kalten Temperaturen und Nieselregen ihren Segen verteilt, über 2.500 Adressen stehen auf unseren Listen. Viele Hasper konnten wir leider nicht besuchen, dafür fehlt uns die Kapazität. (Der Mangel an Königen macht sich auch hier deutlich bemerkbar :-))
Wer also im nächsten Jahr Lust hat, als König/Königin bei der Sternsingeraktion mitzumachen, kann sich gerne bei uns melden.
Auch Jugendliche und Erwachsene als Begleitung oder Familien, bei denen eine Rast in der Mittagszeit eingelegt werden kann, sind herzlich willkommen.


Anfragen an die Sternsinger in St. Bonifatius Haspe:

E-Mail  E-Mail an ...   sternsinger@st-bonifatius-haspe.de
oder Telefon: Peter Hartmann  Bild 0171 3 85 94 72
oder Telefon: Thomas Dörr  Bild 0163 1 45 52 15.