Caritas und Frauengemeinschaft St. Bonifatius
26.01.20





   




 

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (KFD) ist der größte Frauenverband in der Bundesrepublik Deutschland und innerhalb der katholischen Kirche der mitgliederstärkste Verband. Die KFD ist in allen gesellschaftlichen Gremien gut vertreten.

Die KFD unserer Gemeinde ist ein Team von 6 Frauen, davon 2 Mitarbeiterinnen von der Caritas. Insgesamt haben wir 158 Mitglieder, 18 Bezirksfrauen (Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst).





Unsere Aufgaben / Programm:

  • Gestaltung des Weltgebetstages mit den evangelischen Frauen und unserer Gemeinde
  • Karneval
  • Sommerfest
  • 1x im Jahr einen Tagesausflug
  • Maiandacht
  • Rosenkranzandacht
  • u.v.m.


Treffen:

  • Die Mitgliederversammlung beginnt mit der Eucharistiefeier um 15 Uhr. Unsere monatliche Versammlung findet jeden letzten Mittwoch im Monat statt, teilweise mit und ohne Referent.
  • 17 Gemeinden aus Hagen bilden das Dekanat. Wir haben 3x im Jahr unsere Dekanatsversammlung, immer in einer anderen Gemeinde.
  • Die Vorstände der einzelnen Gemeinden treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat im "TOT" zum Austausch.

2016 feierten wir unser 111-jähriges Bestehen!!!





Auch Sie können Mitglied werden.

Für einen monatlichen Betrag von 1,25€ können Sie Mitglied werden und bekommen die Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter".





Programm 2020

(Caritas und Frauengemeinschaft)


Mi.

29.01.2020

15.00 Uhr

Eucharistiefeier der kfd (Werktagskapelle),
anschl. Jahreshauptversammlung (kl. Saal)

Mi.

05.02.2020

9.00 Uhr

Patronatsfest der kfd, Eucharistiefeier
mit Lichterprozession
(Kirche),
anschl. Frühstück (gr. Saal)

Mi.

20.02.2020

10.00 Uhr

Karnevals-Sektfrühstück (gr. Saal)

Mi.

26.02.2020

15.00 Uhr

Vorbereitung Weltgebetstag
(kl. u. gr. Saal)

Fr.

06.03.2020

16.00 Uhr

Weltgebetstag der Frauen
in der evgl. Kirche

Fr.

06.03.2020

19.30 Uhr

Kabarettabend (gr. Saal)

Mi.

25.03.2020

15.00 Uhr

Fastenandacht (Werktagskapelle)

Mi.

29.04.2020

9.00 Uhr

Eucharistiefeier (Werktagskapelle)
anschl. Abrechnung (kl. Saal)

Mi.

29.04.2020

14.00 Uhr

Treffen am Alten Stadtbad zur Kaffeefahrt

Mi.

13.05.2020

15.00 Uhr

Maiandacht (Werktagskapelle)
anschl. Kaffeetrinken (kl. Saal)

Mi.

27.05.2020

15.00 Uhr

Maiandacht (Werktagskapelle)
anschl. Kaffeetrinken (kl. Saal)

Sa.
So.

06.06.2020
07.06.2020

 

Sommerfest unserer Gemeinde

Mo.

08.06.2020

ab 9.00 Uhr
19.00 Uhr

Aufräumen
Nachfeier für alle Mitarbeiterinnen u. Mitarbeiter des Festes (kl. Saal)

Mi.

24.06.2020

15.00 Uhr

Eucharistiefeier, Abrechnung,
Anmeldung für die Tagesfahrt

Mi.

26.08.2020

15.00 Uhr

Eucharistiefeier, Kaffeetrinken
und Abrechnung. (kl. Saal)

Mi.

09.09.2020

8.00 Uhr

Tagesausflug

Mi.

30.09.2020

9.00 Uhr

Eucharistiefeier, Abrechnung (kl. Saal)

Mi.

07.10.2020

9.00 Uhr

Eucharistiefeier,
anschl. Erntedankfrühstück (
gr. Saal)

Mi.

28.10.2020

9.00 Uhr

Eucharistiefeier, Abrechnung (kl. Saal)

Mi.

18.11.2020

14.30 Uhr

Eucharistiefeier zum Elisabethfest
anschl. Feier (
gr. Saal)

Mi.

25.11.2020

9.00 Uhr

Eucharistiefeier, Abrechnung (kl. Saal)

Mi.

09.12.2020

15.00 Uhr

Adventfeier (gr. Saal)

Mi.

27.01.2021

15.00 Uhr

Eucharistiefeier (Kirche),
anschl. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen (gr. Saal)






"Laßt uns miteinander gehen"

(Lied der KFD)

Wenn enttäuschte Sicherheiten fallen,
wenn Gewohntes zerbricht,
werden wir befreit zu eignem Schauen,
springen Türen auf, springen Türen auf.

Wenn bewußt Talente sich entfalten,
wenn Vertrauen gewinnt,
spüren wir gestärkt das neue Leben,
Grenzen lösen sich, Grenzen lösen sich.

Wenn wir Vielfalt als Geschenk begreifen,
Strom der Fülle aus Gott,
loben wir die Weisheit und die Güte,
laden alle ein, laden alle ein.

Kehrvers:
Laßt uns miteinander gehen, Frauen auf dem Wege,
Schritt für Schritt, Schritt für Schritt,
Kraft und Glauben teilen wir uns mit:
Leben aus der Hoffnung.



Text: Christa Peikert-Flaspöhler. Musik: Bea Nyga
Textrechte bei der Autorin. Musikrechte beim Klens-Verlag; Düsseldorf





"Gebet der kfd und CKD"

Lebendiger Gott

wir dürfen alles, was uns bewegt, in Deine Hände legen -
unser Leben mit allem, was es mit sich bringt:
Schönes und Schweres, Freude und Leid.
Du kennst uns. Du weißt um unsere Sorgen und Nöte,
aber auch um unser Glück und unsere Hoffnungen,

Du hast uns in diese Welt und in Deine Kirche gerufen.
Wir stehen vor Dir mit unseren Erfahrungen
und Fähigkeiten, mit unseren Gaben und Aufgaben,
denn du willst Menschen, in denen dein Geist lebendig ist,
damit Spuren deines Reiches sichtbar werden.

Wir sind bereit, den Aufruf durch unsere Mitmenschen
und durch die Zeichen der Zeit zu erkennen
und die vielfältigen Aufgaben in Familie und Beruf,
in Kirche und Gesellschaft wahrzunehmen.
Wir wollen verantwortlich umgehen mit den Menschen,
die uns anvertraut sind, und allen offen begegnen,
die auf uns warten.

Lass unsere Frauengemeinschaft und Pfarrcaritas
ein Ort der Begegnung sein,
wo wir einander annehmen und ermutigen,
wo wir Leben und Glauben teilen.


Amen.